Das beste System für den Einpressvorgang

Geschlossener Regelkreis mit der Möglichkeit zur Kontrolle der Geschwindigkeit, der Einpresskraft und des Druckes

Das mit einem geschlossenen Regelkreis ausgestattete  IDRA Standard Einpressaggregat erlaubt die Kontrolle der Gießkolbengeschwindigkeit sowie die Einpresskraft des Gießkolbens, desgleichen regelt es den Übergang von der Geschwindigkeit zu der Multiplikation ruhiger, und eliminiert oder reduziert die Druckspitzen am Ende der Formfüllung.

Idra hat als weitere Option die Regelung des Einpressdrucks im geschlossen Regelkreis entwickelt. Dies wird mit einem proportionalen Drei-Wege-Ventil (TPQ) erreicht. Hiermit hat man die Möglichkeit auch während der Multiplikation den Druck und die Geschwindigkeit zu regeln.

Diese Lösung ermöglicht das Eliminieren des separaten Biconstand- Hydraulikkreises und auch das entsprechende Proportionalventil. Dies wird durch ein einfaches ON/OFF   Ventil substituiert und vereinfacht somit den gesamten Hydraulikkreislauf.

Dem Druckgießer, der diese Möglichkeit nutzt, bietet sich der Vorteil der besseren Wiederholbarkeit (CpK- Wert) der Einpresskurven und somit eine bessere Produktivität und dadurch eine Verbesserung der Qualität seiner Produkte.

Des Weiteren wird durch die vereinfachte hydraulische Schaltung die Maschine robuster (nur ein ON/OFF Ventil  (160 bar) für die zweite und dritte Phase). Dies macht die Maschine robuster und über die Laufzeit zuverlässiger. Wodurch die Notwendigkeit für Wartung reduziert wird und somit auch die Kosten gesenkt werden.